TSG Kleinostheim - Ausdauersport

 

Startseite

Startseite

Juli 2012

Ergebnisse der Laufserien 2012

Main-Ausdauershop Cross-Cup

Cordenka-Laufcup 2012
17. Entega Gersprenzlauf
3. Babenhausener Altstadtlauf
Michelbacher Bocksbeutellauf
4. Sunbed Lauf
29.07.2012 Ergebnisse aktualisiert >>>Ergebnisdienst<<<

25.07.2012 "Freddy in Freiburg erneut auf dem Königsthron"
Gleich 2 Bergzeitfahren standen am letzten Wochenende für Freddy auf dem Programm.
Samstagnachmittag der erste Paukenschlag: Das "Lightweight Uphill" in Urnau am Bodensee mit einer Streckenlänge von 8,2 Km. Hier belegte er in neuer persönlicher Bestzeit von 16:24 Minuten bei widrigen Bedingungen einen hervorragenden 2.Gesamtplatz. Am Sonntag danach dann die "Krönung": Beim wohl wichtigsten Bergzeitfahren im Schwarzwald dem "Schauinslandkönig" fuhr Freddy mit Abstand die schnellste Zeit aller 824 Teilnehmer. Auch das Pech in der Aufwärmphase vor dem Rennen...Reifenplatzer am Vorder-und Hinterrad, hektisches hin und her getausche der Laufräder und des Radcomputers, brachten Freddy nicht zur Verzweiflung. Für den Freiburger Hausberg "Schauinsland" mit 11,5 Km Länge und  ca. 800 Höhenmeter benötigte er die Zeit von 30:14 Minuten. Mit dieser Leistung distanzierte er den Zweitplatzierten Christoph Fuhrbach aus Neustadt (Höhenmeter-Weltrekorthalter im 24 Std. Bergfahren) um fast 30 Sekunden und holte sich den Gesamtsieg. Schade nur, dass er den Sieg in der aus 4 Bergzeitfahren bestehende Serienwertung um nur einen Zeit-Punkt verpasst hat, zumal er den Gewinner in jedem seiner 3 Rennen geschlagen hatte.Er hatte halt leider kein "Streich-Ergebins".........

Gruß, Wolfi.
Ergebnisliste folgt…

24.07.2012 Kurzbericht zum MöWathlon.
Am Sonntag war ich beim MöWathlon in Mörfelden Walldorf unterwegs.
Eine kleine Sprintstrecke 0,5/20/5 mit vielen Teilnehmern, 459 an der Zahl und Starker Besetzung.
Die 500 m Schwimmen finden,bei sehr schöner Atmosphäre, im ca.5 Km entfernten Badesee satt von da geht`s auf die flache 20 Km Radstrecke mit einigen Zuschauern um anschließend im Waldstadion mit noch mehr Zuschauern auf die abschließenden 5 km zu gehen.
Für das kommende Jahr kann man sich den WK vormerken ist aber sehr schnell ausgebucht.
17 Platz gesamt 9 AK ;-(((((

Gruß VOLKER
Ergebnisliste MöWathlon

22.07.2012 IRONMAN Germany – Frankfurt Berichte online

Berichte von Maui und Yvi sind online...

Einladung zum 17. Güttersbacher  Volkslauf am 11. August 2012
10 Gründe warum man in Güttersbach starten sollte:

  1. Größter und am Besten organisiertester Volkslauf im Odenwald
  2. Jede Menge Preise für die Sieger der Altersklassen und Gesamtsieger
  3. T-Shirt für Voranmelder und Finishermedaillen für alle Teilnehmer
  4. Wunderschöne und anspruchsvolle Strecken mit hohem Trainingseffekt!
  5. 50 Kuchen und 100 Helfer bei 400 Einwohnern
  6. Reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot z.B. Handkäse mit Musik von der Molkerei Hüttenthal
  7. Gelegenheit meine neue Heimat kennenzulernen
  8. Der Volkslauf hat Volksfestcharakter – Nach dem Lauf kann richtig gefeiert werden.
  9. Der Lauf kann mit einem Erholungswochenende verbunden werden. In Güttersbach gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.
  10. Freier Eintritt ins ultimative Güttersbacher Freibad!

Eine Ankündigung des Güttersbacher Volkslaufes findet Ihr auch bei www.laufreport.de
Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter: www.sc-guettersbach.de
Ich würde mich freuen, wenn ich viele von Euch am 11. August begrüßen könnte. Der Weg lohnt sich!
Eure Sarah von Kutzleben

13.07.2012 IRONMAN Germany – Frankfurt am 8. Juli


Es waren zwei sog. „ROOKIES“  (engl. = Anfänger) von der TSG Kleinostheim, die den Dreikampf im Ausdauersport über die Volldistanz in Frankfurt bestritten. Um Missverständnissen vorzubeugen: „ROOKIE“ bedeutet hier nicht, dass es sich um Anfänger im Ausdauersport handelt, sondern ist die Bezeichnung für Athletinnen und Athleten, die zum ersten mal einen Triathlon über die Langdistanz absolvieren.


Ergebnisliste Ironman Frankfurt

Berichte von Maui und Yvi sind online...

Erste Bilder sind online...

12.07.2012 11. Challenge Roth am 8. Juli


Zeitgleich zum IRONMAN in Frankfurt startete im mittelfränkischen Roth bei Nürnberg die 11. „Challenge“. Dieser Triathlon über die Volldistanz bildet das Pendant zum IRONMAN in Frankfurt mit dem Unterschied, dass trotz gleichen Wettbedingungen die Ergebnisse in Roth nicht für die Qualifizierung für die Weltmeisterschaft im Triathlon auf Hawaii herangezogen werden.
Neben drei Einzelstartern hatte die TSG Kleinostheim noch eine gemischte Staffel im Starterfeld, die diesen Wettbewerb mit Rang 7 und einer Gesamtzeit von 09:01:24 absolvierte.


Ergebnisliste Challenge Roth

Erste Bilder sind online...

11.07.2012 6. Strietwälder Crosslauf am 6. Juli 2012
Im Rahmen des 7. Laufes des Cordenka Laufcup trafen sich die Ausdauersportler im schönen Strietwald zum klassischen „10-er“.
Für alle, die diesen Wettbewerb nicht kennen:
Dieser Crosslauf erfüllt höchste Ansprüche und ist nichts für „Vorwärtseinparker“ und „Turnbeutelvergesser“! Unmittelbar nach dem Start auf dem Sportplatz im Strietwald steigt die Strecke mehr oder weniger stark an. Genau in dem Moment in dem man glaubt das schlimmste hinter sich zu haben, beginnt der Schlussanstieg mit einer absoluten „Mördersteigung“. Zur Belohnung der Strapazen steht am höchsten Punkt der Strecke ein Trompeter (!), der mit seinem Hornsignal den Läuferinnen und Läufern den Beginn der Gefällestrecke von knapp drei Kilometern hinab ins Ziel am Sportplatz ankündigt.
Von Seiten der TSG Kleinostheim gaben sich die Ehre: Ergebnisliste Strietwälder Crosslauf 2012

10.07.2012 Ergebnisse: Challenge Roth & IRONMAN Frankfurt

Ironman Frankfurt >>>erste Bilder online<<<
Challenge Roth >>>erste Bilder online<<<
Strietwälder Crosslauf

Ich freu mich schon auf zahlreiche Bilder und Berichte :-)
Gruß Webmaster

07.07.2012 Vorschau: Challenge Roth & IRONMAN Frankfurt
Wünsch allen Startern einen tollen Wettkampf…
Kommt gesund ins Ziel…

Challenge Roth Cockpit und IRONMAN Frankfurt Live

Ich freu mich schon auf zahlreiche Bilder und Berichte :-)
Gruß Webmaster

04.07.2012 Unterwegs-Training mit Familie Wollinger


Am Montag waren wir im Raum München unterwegs und konnten deshalb nicht an der üblichen Mainparkseerunde teilnehmen. Da wurde natürlich nach Alternativen geschaut und die wurden in der Olympiaruderregattastrecke München-Oberschleißheim auch gefunden. Wetterbedingt haben wir in einer kleinen internen Familienabstimmung beschlossen nur 1000 m locker zu kraulen, aber jeder Trainingsreiz wird mitgenommen. Zusammengefasst kann man sagen sehr schönes klares Wasser, technisch bedingt natürlich kerzengerade, alle 250 m sind exakt ausgewiesen und man kann trotz Ruderbetrieb schön seitlich ohne Störung schwimmen. Für alle die mal in der Nähe sind auf jeden Fall empfehlenswert!

Thomas

+

Diana

24.06.2012 Ergebnisse aktualisiert >>>Ergebnisdienst<<<

23.06.2012 Kurzer Rennbericht Blauenkönig


Es ist Samstag, der 23. Juni 2012 -  mit meiner Freundin und einer guten Rest-Form vom kürzlich beendeten Saisonhöhepunkt (dem Bergzeitfahren am Großglockner) im Gepäck, fahre ich in den hügeligen Schwarzwald. Angelockt durch die Schwarzwaldkönig-Serie, bestritt ich am darauffolgenden Tag das erste Rennen – den Blauenkönig mit 9 km Länge und 738 Höhenmetern. Um in der Serie gewertet zu werden gilt es mindestens drei, der insgesamt vier Bergzeitfahren zu bestreiten. Am gut organisierten Start Bereich wurden wir mit sonnigem Wetter und einem netten Orga-Team begrüßt. Um ca. 12:10 Uhr ging es für mich ausgehend von einer Startrampe direkt in eine etwa 10 % Steigung. Da die ersten 5 Minuten eines Zeitfahrens für den Rest des Rennens maßgeblich entscheidend sind, beschloss ich diese mit ca. 5 % unter meiner Dauerleistungsgrenze anzugehen. Nach ca. 4 Minuten fühlten sich meine Beine jedoch so gut an, dass ich meine Strategie änderte und von nun an das Tempo forcierte. Das Resultat war eine persönliche Rekord - Steigleistung von 1580 Hm/h und ein überraschender 1. Platz in der Gesamtwertung.
Frederik Nagel


Ergebnisliste