TSG Kleinostheim - Ausdauersport

 

Startseite

Mitteilungsblatt KW 31

Trainingszeiten:

Dienstag
Lauftreff:
Treffpunkt 18.00 Uhr am Parkplatz „Vorwärts“. Wir laufen verschiedene Distanzen  (11km, 17km)  nach Absprache in verschiedenen Leistungsbereichen. Diese Trainingseinheit dient der Basis-Ausdauer und die Strecken werden gemeinschaftlich in gemäßigtem Tempo zurückgelegt! Duschmöglichkeiten bestehen in der Maingauhalle. Anschließend treffen sich die Sportler und auch die, die nicht mitgelaufen sind, im Sportlerheim und lassen den Abend gesellig ausklingen.

Mittwoch
17:30 Bahntraining in Großwelzheim

Freitag
Schwimmen:
19:30 Uhr bis 20:30 Uhr/ Fortgeschrittene Anfänger
20:30 Uhr bis 21:45 Uhr/ Fortgeschrittene

Sonntag
Schwimmen:
18:40 Uhr bis 20:30 Uhr Fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene

Abteilungsleitung: Manfred Scherer Tel.: 06027/6545

Startmöglichkeiten:

5. August: City-Triathlon Frankfurt – Sprint und Olympisch
5. August: Erlangen Triathlon – Kurz und Mitteldistanz
5. August: Regensburger Triathlon – Sprint und Olympisch

Weitere aktuelle Informationen  und Termine unserer Abteilung gibt es auf unserer Homepage unter:

www.tsg-ausdauersport.de

Ein unverbindliches Angebot für Schwimmer!

Bis auf weiteres findet jeden Montag im Mainparksee in Mainaschaff ein Schwimmtraining, begleitet von Mitgliedern der TSG Ausdauersportabteilung, statt.
Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Parkplatz der Fa. „BIKE-MAX“ in Mainaschaff. Der Eintritt zum Mainparksee ist kostenlos – trainiert wird in verschiedenen Leistungsklassen. Dieses Angebot gilt, solange es die Witterungsverhältnisse zulassen!

4. MöWathlon am 22. Juli

Einziger Starter bei diesem Triathlon über die Sprintdistanz (aufmerksame Leser unserer Beiträge konnten in der letzten Ausgabe die einzelnen Distanzen studieren!), war Volker Hain mit folgender Zielwertung:

500m/20km/5km

PLATZ

NAME

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

17

Hain Volker

M 40

9

59:09

 
Die Geschichte der Kleinostheimer 10.000m Läufe
Schon in grauer Vorzeit fanden im sportbegeisterten Kleinostheim Laufwettbewerbe statt, wie unsere historische Aufnahe aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts es beweist.

Die Begeisterung  kannte keine Grenzen, hunderte Menschen säumten die Rennstrecke, wie hier in der Bahnhofstraße.
Auch die Ausdauersportabteilung der TSG Kleinostheim hatten viele Jahre den klassischen „Oktoberlauf“ in ihrem Angebot, dessen Zentrum die Maingauhalle bildete. Neben Start und Ziel, boten der große Saal in Verbindung mit der Nutzung der Infrastruktur der Maingauhalle die optimalen Voraussetzungen für einen gelungenen Wettkampf. Die flache Wettkampfstrecke, vorbei an der Waldstadt, durch den Lindigwald Richtung Dettingen und zurück via Schluchthof, fand bei den Läuferinnen und Läufern großen Anklang.
Vor wenigen Jahren entschieden sich jedoch die Verantwortlichen der TSG Ausdauersportabteilung den historischen Laufwettbewerb im alten Ortskern wieder aufleben zu lassen. Führend bei diesem Entschluss war die Einbindung der Bevölkerung als aktive Zuschauer bei diesem Laufwettbewerb.
Schnell war ein Rundkurs von 2.500m vermessen, der je nach Laufdistanz zweimal (5.000m), bzw. viermal (10.000m) durchlaufen werden musste. Zentraler Punkt dieses Wettkampfes bildete der Kirchplatz mit Start und Ziel, sowie der Bewirtschaftung.
Jedoch hatten sich die Zeiten im Vergleich zu obiger Aufnahme massiv verändert! Strenge Absperrmaßnahmen an den Einmündungen, die nicht weniger als 46 Streckenposten erforderten (zusätzlich der Hilfe der freiwilligen Feuerwehr), sowie weitere Sicherungsmaßnahmen innerhalb des Rundkurses führten diese Veranstaltung an die personellen Grenzen. Neben der Infrastruktur, die am Kirchplatz erst mühevoll aufgebaut und anschließend abgebaut (Strom, Wasser, Toiletten) werden musste, blieben die erhofften Zuschauzahlen aus. Mit Ausnahme am Kirchplatz blieb die Anzahl der Zuschauer an der Strecke – gelinde ausgedrückt – sehr überschaubar!
Ferner mussten die Streckenposten die Erfahrung machen, dass in der automobilen Zeit ein Fußweg von 30m nicht mehr zuzumuten ist!
Ernüchtert von der Tatsache, dass in der heutigen Zeit ein Laufwettbewerb im alten Ortskern nicht mehr durchführbar ist, beginnt im heutigen Jahr eine neu Aera im Laufsport!
Am Sonntag, den 21. Oktober 2012 (genau zwei Monate vor dem schon lange angekündigten Weltuntergang), startet zum ersten mal der Wettkampf am VITAMAR. Neben Schüler- und Jugendläufen werden selbstverständlich die klassischen Distanzen über 5.000m und 10.000m angeboten.
Aus bereits genannten Gründen folgt der Rennverlauf angenähert der klassischen „Oktoberlauf-Route“ der Gründerjahre, jedoch mit einigen interessanten Varianten in Bezug auf Streckenführung und Wettkampfablauf, u.a. werden der 5.000m Lauf und der Durchgang über 10.000m zeitgleich durchgeführt!
Für alle, die jetzt neugierig geworden sind – Näheres folgt in Kürze!

Ihre TSG Ausdauersportabteilung