TSG Kleinostheim - Ausdauersport

 

Startseite

Mitteilungsblatt KW 29

Trainingszeiten:

Dienstag
Lauftreff:
Treffpunkt 18.00 Uhr am Parkplatz „Vorwärts“. Wir laufen verschiedene Distanzen  (11km, 17km)  nach Absprache in verschiedenen Leistungsbereichen. Diese Trainingseinheit dient der Basis-Ausdauer und die Strecken werden gemeinschaftlich in gemäßigtem Tempo zurückgelegt! Duschmöglichkeiten bestehen in der Maingauhalle. Anschließend treffen sich die Sportler und auch die, die nicht mitgelaufen sind, im Sportlerheim und lassen den Abend gesellig ausklingen.

Mittwoch
17:30 Bahntraining in Großwelzheim

Freitag
Schwimmen:
19:30 Uhr bis 20:30 Uhr/ Fortgeschrittene Anfänger
20:30 Uhr bis 21:45 Uhr/ Fortgeschrittene

Sonntag
Schwimmen:
18:40 Uhr bis 20:30 Uhr Fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene

Abteilungsleitung: Manfred Scherer Tel.: 06027/6545

Startmöglichkeiten:

21. Juli: Karlstädter Swim and Run
21. Juli: Allgäu Triathlon Immenstadt 2km/80km/20km
22. Juli: Barbarossalauf Erlenbach 10km; 16.45 Uhr
22. Juli: IRONMAN 70.3 Antwerpen 1,9km/90km/21,1km

Weitere aktuelle Informationen  und Termine unserer Abteilung gibt es auf unserer Homepage unter:

www.tsg-ausdauersport.de

6. Strietwälder Crosslauf am 6. Juli 2012
Im Rahmen des 7. Laufes des Cordenka Laufcup trafen sich die Ausdauersportler im schönen Strietwald zum klassischen „10-er“.
Für alle, die diesen Wettbewerb nicht kennen:
Dieser Crosslauf erfüllt höchste Ansprüche und ist nichts für „Vorwärtseinparker“ und „Turnbeutelvergesser“! Unmittelbar nach dem start auf dem Sportplatz im Strietwald steigt die Strecke mehr oder weniger stark an. Genau in dem Moment in dem man glaubt das schlimmste hinter sich zu haben, beginnt der Schlussanstieg mit einer absoluten „Mördersteigung“. Zur Belohnung der Strapazen steht am höchsten Punkt der Strecke ein Trompeter (!), der mit seinem Hornsignal den Läuferinnen und Läufern den Beginn der Gefällestrecke von knapp drei Kilometern hinab ins Ziel am Sportplatz ankündigt.
Von Seiten der TSG Kleinostheim gaben sich die Ehre:

10.000m

PLATZ

NAME

JAHRG.

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

6

Lindner Thomas

1969

M 40

2

38:47

12

Reising Joachim

1967

M 45

2

40:02

13

Scherer Manfred

1968

M 40

4

40:03

14

Höfer Wolfgang

1958

M 50

1

40:11

17

Vabic Nina

1983

W 20

1

40:33

21

Gentil Yann-Moritz

1985

M 20

3

40:58

30

Franz Jürgen

1966

M 45

4

42:24

31

Uhl Astrid

1971

W 40

1

42:32

34

Vongries Guido

1965

M 45

5

43:14

37

Morhard Daniel

1975

M 35

8

43:55

83

Hufgard Stefan

1978

M 30

7

49:02

114

Wenzel Susanne

1964

W 45

4

51:31

130

Höfer Ingrid

1958

W 50

3

53:18

  
IRONMAN Germany – Frankfurt am 8. Juli
Es waren zwei sog. „ROOKIES“  (engl. = Anfänger) von der TSG Kleinostheim, die den Dreikampf im Ausdauersport über die Volldistanz in Frankfurt bestritten. Um Missverständnissen vorzubeugen: „ROOKIE“ bedeutet hier nicht, dass es sich um Anfänger im Ausdauersport handelt, sondern ist die Bezeichnung für Athletinnen und Athleten, die zum ersten mal einen Triathlon über die Langdistanz absolvieren.
Für nicht Eingeweihte in Sachen Triathlon hier eine kurze Übersicht über die einzelnen Distanzen in der Reihenfolge Schwimmen/Radfahren/Laufen:
Sprintditanz:
500m/20km/5km
Kurzdistanz:
750m/20km/10km
Olympische Distanz:
1.500m/40km/10km
Quarterman (=Viertel-Distanz)
950m/45km/10,5km
Halb-Distanz (70.3)
1.900m/90km/21,1km (=Halbmarathon)
Voll –oder Langdistanz:
3.800m/180km/42,2km (= Marathon)

Zurück zu unseren drei Startern der TSG Kleinostheim von denen Thomas Mauerhoff eine neue persönliche Bestzeit erzielen konnte:
3,8km/180km/42,2km

PLATZ

NAME

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

378

Mauerhoff Thomas

M 45

42

10:08:50

457

Polak David

M 40

100

10:16:45

1445

Hein Yvonne

W 40

21

11:56:51

11. Challenge Roth am 8. Juli
Zeitgleich zum IRONMAN in Frankfurt startete im mittelfränkischen Roth bei Nürnberg die 11. „Challenge“.
Dieser Triathlon über die Volldistanz bildet das Pendant zum IRONMAN in Frankfurt mit dem Unterschied, dass trotz gleichen Wettbedingungen die Ergebnisse in Roth nicht für die Qualifizierung für die Weltmeisterschaft im Triathlon auf Hawaii herangezogen werden.
Neben drei Einzelstartern hatte die TSG Kleinostheim noch eine gemischte Staffel im Starterfeld, die diesen Wettbewerb mit Rang 7 und einer Gesamtzeit von 09:01:24 absolvierte.
3,8km/180km/42,2km

PLATZ

NAME

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

249

Neu Stephan

M 30

78

09:57:22

1167

Gerhart Heiko

M 30

233

11:20:40

1979

Kunkel Jürgen

M 40

462

12:43:20