TSG Kleinostheim - Ausdauersport

 

Startseite

Mitteilungsblatt KW 30

Trainingszeiten:

Dienstag:
Lauftreff!
Treffpunkt 18.00 Uhr am Parkplatz „Vorwärts“. Wir laufen verschiedene Distanzen  (11km, 17km)  nach Absprache in verschiedenen Leistungsbereichen. Diese Trainingseinheit dient der Basis-Ausdauer und die Strecken werden gemeinschaftlich in gemäßigtem Tempo zurückgelegt! Duschmöglichkeiten bestehen in der Maingauhalle. Anschließend treffen sich die Sportler und auch die, die nicht mitgelaufen sind, im Sportlerheim und lassen den Abend gesellig ausklingen.

Mittwoch:
Bahntraining in Großwelzheim ab 17:30 Uhr

Freitag:
Schwimmtraining im VITAMAR
19:30 Uhr – 21:00 Uhr Fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene

Sonntag:
Schwimmtraining im VITAMAR
18:30 Uhr – 20:30 Uhr Fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene

Abteilungsleitung: Manfred Scherer Tel.: 06027/6545

Achtung! Wichtiger Hinweis für die Schwimmer der Ausdauersportabteilung!

Während der Sommerferien findet das Schwimmtraining für beide „Leistungsgruppen“ freitags gemeinsam von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr statt! Da im September die Bahnbelegungen im VITAMAR neu vergeben werden, erfolgt zu gegebener Zeit ein Hinweis über evtl. neue Trainingszeiten- und Wochentage! Das Schwimmtraining am Sonntag bleibt bis auf weiteres unverändert.

Startmöglichkeiten:
25. Juli: Karlstädter Swim and Run – Ufr. Cup Sch./Jgd.
25. Juli: Allgäutriathlon Immenstadt 1,9km/92km/21,1km; 08:00 Uhr
26. Juli: Chhurfranken-Triathlon Niedernberg 1,5km/54km/10km; 09:00 Uhr
26. Juli: Volkslauf Hausen, 5km/10km/21,1km; 08:30 Uhr
26. Juli: Hofheim Triathlon – Sprint/kurz/mittel
26. Juli: Kahltallauf 24km/34,3km (Landschaftslauf – kein Wettkampf!)
31. Juli: Ortskernlauf Kleinostheim 10km/5km/2,5km/800m, auch Staffel- und Schüler

3. Strietwälder Crosslauf am 10. Juli

Insgesamt 18 Ausdauersportler und ein Nachwuchstalent der TSG erreichten folgende Resultate:

10.000m

PLATZ

NAME

JAHRG.

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

2

Stenger Mario

1966

M 40

1

37:17

4

Bauer Jens

1982

M 20

1

37:59

10

Reising Joachim

1967

M 40

4

39:28

22

Simon Rainer

1959

M 50

3

42:28

28

Babilon Michael

1968

M 40

9

43:24

34

Gentil Yann-Moritz

1985

M 20

2

44:32

35

Jäger Klaus

1960

M 45

6

44:33

38

Simon Thorsten

1972

M 35

8

44:44

43

Bauer Udo

1968

M 40

11

45:24

47

Morhard Daniel

1975

M 30

6

45:52

W 2

Bourguignon Raileen

1970

W 35

1

46:04

50

Zech Markus

1975

M 30

7

46:27

65

Steffen Manfred

1959

M 50

8

49:14

W6

Meidhof Judith

1978

W 30

1

49:45

79

Schlett Stefan

1962

M 45

11

51:08

W 13

Höfer Ingrid

1958

W 50

1

51:48

88

Scherer Manfred

1968

M 40

18

51:49

W 15

Jost Manuela

1956

W 50

3

53:40

2.000m Schülerlauf

8

Schneider Tom-Luca

1997

M 12

4

08:25

5. Aschaffenburger Stadtlauf von SEFRA am 12. Juli

6.000m

PLATZ

NAME

JAHRG.

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

1

Bauer Jens

1982

M 20

1

21:51

11

Gentil Yann-Moritz

1985

M 20

2

23:42

18

Morhard Daniel

1975

M 30

2

24:23

W 2

Pietsch Astrid

1971

W 35

1

25:11

W 5

Bauer Anja

1972

W 35

3

25:27

36

Schweizer Lennard

2000

M S

2

25:45

37

Schweizer Matthias

1964

M 45

5

25:45

97

Bauer Udo

1968

M 40

18

28:50

98

Schlett Stefan

1962

M 45

19

28:50

114

Steffen Manfred

1959

M 50

15

29:37

W 27

Schmutzer Michaela

1978

W 30

1

30:28

211

Mühlthaler Alois

1941

M 65

3

33:54

Fortführung der „eisernen“ Berichterstattung!

Bereits in der letzten Ausgabe wurde die interessierte Bevölkerung über die Ergebnisse beim IRONMAN in Frankfurt informiert. Beim dortigen Wettkampf über die sog. „Langdistanz“, d.h. 3.800m Schwimmen, 180 km Radfahren und ein abschließender Marathonlauf über 42,195 km, fand auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Hawaii, im Oktober dieses Jahres, statt. Insgesamt drei Recken der TSG Ausdauersportabteilung konnten sich für die WM qualifizieren – für Claudia und Arnd Hille, sowie wie für unseren Abteilungsleiter Manfred Scherer heißt es im Oktober:  ALOAH HAWAII

Herzlichen Glückwunsch!

 8. Quelle Challenge Roth am 12. Juli

Bei diesem Triathlon über die Langdistanz, der völlig zu Unrecht etwas im Schatten von Frankfurt steht, konnten die beiden Athleten der TSG folgendes respektable Ergebnis, inkl. einer neuen persönlichen Bestzeit, verbuchen:

3,8km/180km/42,2km

PLATZ

NAME

JAHRGANG

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

345

Zschirpe Markus

1974

M 35

93

09:56:00

517

Günther Stefan

1979

M 30

124

10:17:57

IRONMAN Switzerland Zürich am 12. Juli

Grützi miteinand!

Bei unseren eidgenössischen Nachbarn war auch die TSG Kleinostheim vertreten. Über die Langdistanz konnte Peter Hufgard, mit einer neuen persönlichen Bestzeit, wie folgt abschließen:

3,8km/180km/42,2km

PLATZ

NAME

JAHRGANG

ALTERSKL.

PL./AK.

ZEIT

280

Hufgard Peter

1975

M 30

70

09:55:01